Ausflugsziele im Schwarzwald

  Klosterroute Nordschwarzwald

Auf den Spuren der Mönche in den Klöstern Alpirsbach, Hirsau und Maulbronn

Die “Klosterroute Nordschwarzwald” bietet das Vergnügen, die Grundlagen unserer Kultur in Ruhe zu verstehen. Denn Klosterleben war alles andere als nur Andacht und stille Einfalt, hieß Feldarbeit, Handwerk und sakrale Kunst, Lebenslust und Polemik, immer gepaart mit engen Verbindungen zu Politik und Adel. Im Jahr 1095 schenkten drei Edelleute ihr gemeinsames Erbe dem Heiligen Benedikt. So
konnte in Alpirsbach im Schwarzwald eine der großartigsten Klosteranlagen des romanischen
Mittelalters entstehen. Alpirsbach blieb keine Ausnahme.
Heute stehen in der märchenhaften Kulisse des Schwarzwaldes eine ganze Reihe bedeutender
Klöster.
Die Hirsauer Klosteranlage war das Mutterkloster der benediktinischen Reformbewegung, das
Zisterzienserkloster Maulbronn wurde wegen seiner Einmaligkeit in die elitäre Liste des
UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Es ist eine der besterhaltenen Klosteranlagen und
gibt dem modernen Besucher ein fast unverfälschtes Bild mittelalterlichen Klosterlebens. Auf der
"Klosterroute Nordschwarzwald" lernt man sie alle kennen.

Leistungen:

- zwei Übernachtungen/Frühstück in einem guten Mittelklasse-Hotel/Pension wahlweise in Calw oder Maulbronn
Alpirsbach:
- Besichtigung der historischen Klosteranlage mit Museum Mönche und Scholaren
- Besichtigung der Glasbläserei
-Besichtigung der historischen Druckerei

Hirsau:
- Besichtigung der Klosteranlage St. Peter und Paul inkl. Führung oder Buch zur individuellen Erkundung

Maulbronn:
- Besichtigung des Unesco-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn mit Klostermuseum inkl. Führung
- 1 x umfangreiches Informationspaket


Buchung und Preisinformationen:
Stadtinformation, Sparkassenplatz 2, 75365 Calw, Tel.: 07051 167-399,
Telefax: 07051 167-398,
stadtinfo@calw.de
www.klosterroute-Nordschwarzwald.de




Dieser Ausflug wird Ihnen empfohlen von: Calw