Ferienorte


Übersichtskarte Schwarzwald / survey map black forest - Baden Baden -


Buchungsanfrage
Name*:
E-Mail*:  
Telefon:  
Straße:
PLZ, Ort:
Land:
Zeitraum*:  
Erwachsene*:
Kinder (Alter):
Spezielle Wünsche:



Baden-Baden – elegante Kur- und Kulturstadt am Fuße des Schwarzwaldes

Die architektonisch wunderschöne, sehenswerte Altstadt, die sich entlang des Flüsschens Oos am Fuße des Schwarzwaldes erstreckt, ist weltweit vor allem als Kur- und Kulturstadt bekannt. Weltruhm erlangte Baden-Baden bereits vor vielen Jahrzehnten vor allem durch seine heißen Thermalquellen.

Eine komfortable Anreise bieten nicht nur die Autobahn A5 und die zahlreichen ICE-Verbindungen, sondern auch der ca. 15 Fahrminuten von der Innenstadt entfernte Flughafen Baden-Airport „Karlsruhe/Baden-Baden“. Über alle Fluganbindungen können sich Interessenten im Internet unter www.baden-baden.com informieren.

Spa, Beauty & Wellness

Bereits die Römer entdeckten vor 2000 Jahren die heilende Wirkung der Thermalquellen und bauten die „Soldatenbäder“, die noch heute als „Römische Badruinen“ zu besichtigen sind. Die heilende Wirkung des Thermalwassers beruht auf der Kraft des zwischen 56-68 Grad heißen Natrium-Chlorid-Quellwassers. Heute sprudelt in zwei Thermalbädern das Wasser in die Becken des historischen Römisch-Irischen Friedrichsbads und der modernen, weltbekannten Caracalla-Therme, die durch ihren gläsernen Badetempel besticht.

Die Kunst- und Kulturmeile entlang der Lichtentaler Allee

Wie Perlen reihen sich die kulturellen Einrichtungen entlang der Kunst- und Kulturmeile -
der 3,5 Kilometer langen Park- und Gartenanlage „Lichtentaler Allee“.

Festspielhaus und Trinkhalle

Das am Stadteingang gelegene Festspielhaus, das bis zu 2500 Gästen Platz bietet, zählt zu den größten Spielstätten der klassischen Musik Europas. Nur ein paar hundert Meter weiter kann der Gast beim Betrachten der eindrucksvollen korinthischen Säulen der Trinkhalle einen Abstecher in die Tourist-Information unternehmen und sich über die vielfältigen Angebote in der Stadt informieren.

Kurhaus mit Casino

Der gesellschaftliche Mittelpunkt der Stadt ist das elegante KurhausCasino. Der Bénazet-Saal bietet hier einen festlichen Rahmen für große Dinner-Shows, Welttanz-Galas, glanzvolle Bälle bis hin zu Konzerten des stadteigenen Philharmonischen Orchesters. Eine Etage tiefer im gleichen Haus kann jeder Besucher sein Glück beim Roulette im 250 Jahre alten Casino versuchen, von dem Marlene Dietrich sagte, dass es das schönste Casino der Welt sei. Die Gestaltung orientiert sich am Klassizismus.

Belle Epoque Theater

Nur ein paar Schritte entfernt, trifft man auf das außergewöhnliche Theater, das ein kontrastreiches Programm bereithält. Durch die wunderschöne Belle Epoque Fassade und die charmante Inneneinrichtung, die an die Pariser l´Opéra erinnert, stellt das Theater ein beachtenswertes Juwel in der Kunst- und Kulturmeile dar.

Museen

In seiner modernen Architektur einzigartig ist das Museum Frieder Burda, das mit 500 Gemälden, Graphiken, Skulpturen und sonstigen Objekten Sternstunden der Kunst skizziert. Das Museum Frieder Burda wurde vom Stararchitekten Richard Meier perfekt an das historische Gebäude der Staatlichen Kunsthalle angebaut. In nur wenigen Schritten durch die unter Denkmalschutz stehende Lichtentaler Allee erreicht man von hier das Stadtmuseum. Die 2000-jährige Geschichte der Kleinstadt an der Oos wird im Stadtmuseum eindrucksvoll wiedergegeben. Nach einem entspannenden Spaziergang weiter entlang der Allee erreicht man am Ende das Kloster Lichtenthal, das Gästen Zurückgezogenheit und Besinnung bietet.

Sport und Freizeit

Baden-Baden befindet sich im Herzen der Golf-Region Baden-Elsass mit insgesamt 8 wunderschön gelegenen Golfplätzen, die in wenigen Fahrminuten erreichbar sind. 8 Baden-Badener Golfhotels bieten mit ihren speziell ausgebildeten Golf-Concierges passionierten Golfspielern eine perfekte Beratung und einen Rundum-Service. Ein echtes Naturerlebnis bieten 140 km ausgeschilderte Wanderwege den Wanderern. Der 40 km lange Panoramaweg, auf dem man Baden-Baden auf Halbhöhenlage in mehreren Etappen umwandern kann, wurde 2004 als Wanderweg des Jahres ausgezeichnet. Kletterer, egal welche Schwierigkeitsstufe, finden ein wahres Kletterparadies am Battertfelsen mitten in Baden-Baden. Nicht nur Gruppen bietet Baden-Baden mit dem Hoch- und Niederseilgarten im Stadtwald, 26 Heißluftballons, zahlreichen Oldtimern für Ausfahrten in den Schwarzwald, 6 Nordic Walking-Strecken, Paragliding, zahlreichen ausgeschilderten Reitwegen und zahlreichen Events eine reich bestückte Bühne.

Das Baden-Badener Rebland

Nur wenige Kilometer von Baden-Baden entfernt, liegt das liebliche und sonnenverwöhnte Rebland mit den Baden-Badener Ortschaften Neuweier, Varnhalt und Steinbach. Mit einer Fläche von 325 Hektar zählt es zu den drei größten in sich geschlossenen Weinbaugebieten. In Gourmetkreisen ist dieses Fleckchen Erde gleichermaßen bekannt wie bei Weinkennern.

Veranstaltungshöhepunkte

Neben zahlreichen Einrichtungen und Angeboten für Gesundheit, Schönheit, Sport und Spiel bietet Baden-Baden ganzjährig hochkarätige und exklusive Veranstaltungen wie z.B.:

Winterfestspiele im Festspielhaus (Februar)

Internationale Galopprennen „Frühjahrsmeeting“ auf der Galopprennbahn Iffezheim (Mai)

Herbert von Karajan Pfingstfestspiele im Festspielhaus (Mai/Juni)

Sommerfestspiele im Festspielhaus (Juli)

36. Internationales Oldtimer Meeting im Kurpark (Juli)

Internationale Galopprennen „Große Woche“ auf der Galopprennbahn Iffezheim (August/September)

Internationale Galopprennen „Sales & Racing Festival“ auf der Galopprennbahn Iffezheim
(Oktober)

Baden-Badener Christkindelsmarkt vor dem Kurhaus (November/Dezember)

Großer Silvester-Dinner-Ball im Kurhaus (Dezember)

Informationen zu Hotels, Tickets, Stadtführungen, Gruppenprogramme und mehr erhalten Sie unter:

Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH
Schloss Solms, Solmsstraße 1
76530 Baden-Baden
Tel. +49 (0) 7221/275 200
Fax + 49 (0) 7221/275202
E-Mail info@baden-baden.com
Internet www.baden-baden.com


Karte
Karte von Baden Baden (neues Fenster)